Fax Dienst, Mailrelay, mehr Speicher und weitere Neuigkeiten

Hallo zusammen,

in der letzten Zeit hat sich bei uns einiges getan. Auch wenn es den Anschein hat dass bei uns nichts los sei, dann können wir dich bestimmt überzeugen dass dem nicht so ist. Hier bekommst nun einige Neuigkeiten die dir zeigen dass wir im Hintergrund vieles machen und umstellen um unseren Dienst noch besser zu machen.

Fax Dienst

Seit dem 3.2.18 steht allen Nutzern ein kostenloser Fax Service zur Verfügung. Somit schaffen wir eine weitere Schnittstelle im Mailcenter und mehr Flexiblität.
Mit dem neuen Service können Mitglieder PDF Dateien als Fax versenden und den Status im von gesendeten Faxen nachvollziehen.
Wie beim SMS Service wird der Fax Servie über die Freecredits verrechnet. Du kannst Faxe innheralb Deutschlands kostenlos versenden.
Der Empfang von Faxen ist jedoch nicht möglich. Wenn du eine genauere Faxbestätigung benötigst, dann teile uns dies bitte im Ticketsystem mit.

Eine genaue Beschreibung zum Fax Service erhälst du auf unserer Webseite: https://www.bigcitymail.de/fax-service/
Für Fragen zum Faxen und zum Service allgemein, kannst du dich gerne an unseren Support wenden oder in unserer Community nachfragen.

Rechtssichere E-Mailarchivierung (BETA)

Ab heute steht allen Mitgliedern ein weiterer Service zur Verfügung. Mit der rechtssicheren E-Mailarchivierung (Mailarchiv 1.0) möchten wir euch neben unseren täglichen Backups eine weitere Möglichkeit anbieten eure Mails seperat zu archivieren.
Die Archivierung arbeitet mit dem Verschlüsselungsverfahren „GoBD“ und wird als Rechtssicher angesehen. Diese Sicherungsmethode wird von vielen Unternehmen angewandt. Wir finden dass Privatpersonen ebenfalls die Möglichkeit nutzen sollten um ihre E-Mails mit der gleichen Verschlüsselungsmethode wie Unternehmen archivieren zu können.

Wir laden euch alle herzlichst ein den Service zu testen. Die Beta läuft bis zum 28.2.18. Danach wird darüber entschieden, ob wir den Service offiziel einzuführen. Weitere Informationen zur E-Mailarchivierung und zur Teilnahme erhälst du hier: https://www.bigcitymail.de/e-mailarchivierun-beta/

In unserer Community gibt es bereits einen Bereich für den neuen Service.
Diesen erreicht ihr hier: https://board.bigcitymail.de/index.php/Thread/12-Wichtiges-zur-Beta/

Besserer Spam und Virenschutz

Neben dem Einsatz von internen Schutzmechanismen gegen Spam und Viren, haben wir nun in Zusammenarbeit mit unserem Hoster ein Mailrelay vor unseren Mailserver geschaltet. Dieser prüft Mails auf diverse Faktoren bevor sie an unseren Server weitergeleitet werden.
Einige werden dies durch einen „täglichen“ Spamreport mitbekommen haben. Seit dem unser Schutz mit dem neuen Mailrelay verbessert wurde, kommen kaum noch Spammails, Viren und andere Schändlinge durch. Somit haben jetzt alle Mitglieder doppelten Schutz vor Spam, Viren, Malware, Fakemails usw.

Fall doch mal eine Mail versehentlich nicht ankommen sollte, dann gebe uns bitte im Ticketsystem bescheid damit wir dies umgehend ändern können.

Microsoft lässt uns durch

Wie jeder andere dass schon mal mitbekommen hat, werden Microsoft fremde IP Adressen geblockt. Dass bedeuted dass unsere Mitglieder keine Mails an @hotmail.com, @live.com/.de und @outlook.com User senden konnten. Natürlich wollen wir dass dies nicht so bleibt und haben die Initiative ergriffen und uns mit Microsoft in Verbindung gesetzt. SeIt heute (6.2.18) ist unsere IP offiziel nicht mehr „geblacklistet“ der Mailverkehr zu den genannten Adressen ist nun problemlos möglich.

Wir sind auf Emailtester.de

Endlich, nach langem warten und vielen Mails an www.emailtester.de sind wir seit Samstag dem 4.2.18 in der Liste der Freemailer, Email made in Germany und im Anbieterpotrait. Der LInk zum Portal lautet: www.emailtester.de

Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß mit unserem Dienst BigCityMail.de

Euch noch einen schönen Abend.

 

CPU Sicherheitslücken Meltdown und Spectre

Seit einigen Tagen wird im Netz über CPU Sicherheitslücken bekannt als Meltdown und Spectre, diskutiert. Die seit dem 3.1.2018 bekannten Sicherheitslücken wurden durch das Google Project „Zero“ veröffentlicht. Dabei sind mehrere CPU´s von Intel, AMD und ARM betroffen.

Auch wir haben dies durch verschieden Blogs, Foren und Beiträgen in den sozialen Netzen mitbekommen und verfolgt. Damit unsere Mitglieder sich keine Sorgen machen müssen, wurde an den Servern bereits die nötigen Updates eingespielt damit die Sicherheitslücken behoben werden und der Normalbetrieb nicht gefährdet ist. Aber was sind diese Sicherheitslücken und was machen sie genau?

Dazu eine Erläuterung wie solche Sicherheitslücken funktionieren.

Sicherheitslücke „Meltdown „

Programme die auf einem System laufen, sind Normalerweise isoliert vom Bietriebssystem (z.B. Word läuft Eigenständig und ist nicht von Windows anhängig). Meltdown durchbricht diese Isolation und kan ggf. Durch Programme an Administrationszungängen gelangen und dabei das System beeinträchtigen.

Sicherheitslücke „Spectre“

Die Sicherheitslücke durchbricht die Isolation zwischen den Programmen. Auch wenn Programme „fehlerfrei“ sind, kann Spectre diese manipulieren und die Sicherheitslücke ausnutzen. Dennoch ist das Prozedere schwerer durchzuführen als bei Meltdown.

Die Sicherheitslücke kann jedoch nur ausgenutzt werden wenn man selbst Zugang zum System hat (SSH Zugang  oder Remote Desktop Zugang). Da dies bei unseren Systemen nicht möglich ist, ist das anwenden der beschriebenen Sicherheitslücke nicht möglich. Dennoch wurde zu Gunsten der Sicherheit der Daten unserer Mitglieder alle Systeme auf den neuesten Stand gebracht . Die Sicherheitslücke sind somit behoben.

Falls weitere Fragen zum Thema Sicherheit aufkommen, beantworten wir diese gerne per E-Mail oder im SupportCenter.

Die ersten Neuigkeiten im neuen Jahr

Allen ein Frohes und Gesundes neues Jahr .

Auch wenn es zur Zeit mit Neuigkeiten etwas mager aussieht, heißt es aber nicht dass wir nichts machen. Im Hintergrund arbeiten wir an vielen neuen Features und Optionen.

Wie bereits im letzten Jahr, wird es in diesem Jahr eine neue Community geben. Die Community gibt unseren Mitgliedern die Möglichkeit sich miteinander über diverse Funktionen, Features und andere Themen zum unterhalten und auszutauschen. Der Start unserer neuen Community ist am 15.1.18.

Wir begrüßen unser neues Teammitglied Christof Stemmer. Christof ist mit selbstständig und betreibt seit 2013 das Hostingunternehmen namens „Xeon-Hosting“ .  Der eine oder andere kennt Xeon-Hosting.de. Christof hilft uns im Bereich Support und Mitgliederbetreuung.

 

 

 

mde

Wir haben neue Mousepads mit unserem Logo. Die Mousepads wurden in Kooperation mit Stickerle.de erstellt . Wer Interesse hat bekommt 2  Mousepads für günstige 19,95€. Bestellen könnt ihr sie hier.

Es sind noch weitere Goodies in Planung. Darunter fallen Tassen, Schlüsselbänder, Notizblöcke und andere gebräuchliche Dinge

 

 

 

Unser Support wird erweitert. Ab dem 15.1.18 bieten wir Gästen und Mitgliedern zusätzlich einen telefonischen Support an. Damit euch keine Kosten entstehen wird eine neue Festnetznummer zur Verfügung gestellt. Über den Telefonsupport werden wir jedoch keine Datenschutzrechtlichen Fragen beantworten. Das Augenmerk liegt hier bei auf Hilfestellungen für die Nutzung unseres Dienstes.

Unsere neue Telefonnummer ab dem 15.1.2018  „0341 22 17 00 88„.

Bis dahin und euch allen einen guten Start in dass neue Jahr.

Besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Viele Menschen hatten in diesem Jahr Höhen und Tiefen durchlebt und durchgestanden. Auch wir können glücklich sein und hatten ein erfolgreiches Jahr. Dafür möchten wir unseren Mitgliedern und Gästen danken.

Wir haben in diesem Jahr 2 Meilensteine geschafft. Der erste Meilenstein war er Start des Dienstes und er zweite Meilenstein ist die wachsende Userzahl sowie die Wertschätzung des Dienstes. Auch wir haben uns für das neue Jahr viel vorgenommen und möchten unseren Mitglieder jede Menge Service anbieten.

Zum Weihnachtlichen Anlass wünschen wir unseren Mitgliedern und Gästen angenehme und feierliche Festtage mit ihrer Familie, Freunden und Verwandten. Genießt die Zeit in vollen Zügen, denn solche Tage hat man schließlich nicht jeden Tag.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Gästen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Euer BigCityMail Team

Die neue CloudBox ist Verfügbar

Ab sofort stehen allen Nutzern die neue CloudBox im MailCenter zur Verfügung.

Die CloudBox ist ein kleines Tool für Windows und Mac OS Rechner. Mit ihr wird die Nutzung des MailCenters noch einfacher.

Es sind alle relevante Funktionen integriert. Zum E-Mails lesen oder Schreiben benötigen Nutzer mit der CloudBox keinen extra Login mehr da dies die CloudBox übernimmt. Die Webdisk ist mit der CloudBox immer aktuell. Es gibt nach der Installation einen lokalen Ordner und die direkte Verbindung zur Webdisk. Der lokale Ordner wird nach einer bestimmten Zeit (Standard 30 Minuten) mit der Webdisk abgeglichen und ggf. Daten hoch und heruntergeladen.

Die SMS Funktion ist ebenfalls mit dabei. Wenn genügend Credits vorhanden sind, können SMS direkt von der CloudBox versendet werden. Das Prozedere ist das gleiche wie im MailCenter, nur „gemütlicher“

Mit der CloudBox bieten wir euch eine weitere Möglichkeit die Arbeit mit dem MailCenter zu vereinfachen. Somit ist man z.B. mit einem Klick auf „E-Mail lesen“ direkt im Posteingang. Also kurz und knapp und dennoch sicher.

Eine ausführliche Beschreibung zur CloudBox gibt es ebenfalls. Ihr findet sie im Menü „E-Mail“, Unterpunkt „CloudBox“.

Die CloudBox gibt es im MailCenter im Menü Einstellungen bei Software. Dort können sich registrierte Nutzer die jeweilige Datei herunterladen.

Viel Spaß mit der neuen CloudBox.

Neue Adressmöglichkeiten verfügbar

In den letzten Tagen gab es vermehrt Feedback bezüglich der Adressmöglichkeiten da die Adressen „@bigcitymail.de“ und „@bigcitymail.net“ entweder als zu lange oder zu unseriös ankamen. Natürlich möchten wir dass dieser Eindruck nicht bleibt und haben uns Gedanken gemacht welche Adressmöglichkeiten noch angeboten werden können. Da die Auswahl an möglichen Domain´s sehr begrenzt ist haben wir die Domain´s ausgewählt und registriert die zum angebotenem Portfolio passen.

Folgende Adressmöglichkeiten stehen ab sofort zur Verfügung:

bcmails.de

bigcm.de

bigcm.net

storagemail.de

Mit den neuen Domain´s können sich neue Nutzer neu registrieren und vorhandene Nutzer können sich neue Aliase erstellen. Der Login mit den erstellten Aliasadressen ist ebenfalls möglich.

Die neuen Domain´s wurden ebenfalls mit Sender Policy Framework und OpenDKIM ausgestattet.

Falls noch Fragen oder Wünsche bezüglich Adressmöglichkeiten besteht, könnt ihr euch gerne an uns wenden.

Wir wünschen euch noch einen schönen 2. Advent.

 

Neues Zertifikat & OpenDKIM Update

Soeben wurden auf allen Domain´s (www.bigcitymail.de, support.bigcitymail.de, mailcenter.bigcitymail.de usw) ein neues Zertifikat installiert. Das Zertifikat stammt von GeoTrust Inc und ist ein RapidSSL Wildcard Zertifikat. Die jenigen die sich mit Zertifikaten auskennen wissen was damit gemeint ist.

Dabei handelt es sich um ein Zertifikat für eine Hauptdomain und dazugehörigen Subdomains. Solche Zertifikate sind sehr hochwertig und bieten optimalen Schutz auf Webseiten und Shops. Da das MailCenter ebenfalls mit dem Zertifikat ausgestattet wurde, sind Aktionen im Eingeloggten Bereich und die Registrierung noch mal ein großes Stück sicherer geworden. Ihr könnt das Zertifikat nicht nur am grünen Schloss in eurem Browser erkennen sondern auch in der Information die euch euer Browser über das Zertifikat mitteilt.

Dieses Beispiel zeigt die Information aus dem Firefox Browser.

Die OpenDKIm Signatur wurde heute einem kleinem Update unterzogen. Dabei wurde  der private Schlüssel und der öffentliche Schlüssel erneuert und in jeder Domain hinterlegt. Der Empfänger sieht dass die E-Mail von „bigcitymail.de“ signiert ist. Die Signatur wird jedoch nur vom Server beigefügt wenn die Mail vom MailCenter aus versendet wird. Nutzer die einen Internetanschluss mit fester IP Adresse haben, können ihre IP gerne im Support mitgeteilt werden. Die IP Adresse wird als „Trusted Host“ im Server hinterlegt. Anschließend werden E-Mails die z.B. über Outlook versendet werden, automatisch vom Server signiert. Bitte teilt uns eure E-Mailadresse und die IP Adresse eures Routers mit damit wird dementsprechend einen Eintrag anlegen können. Nutzer die keine feste IP Adresse haben können dies jedoch mit DynDNS machen. Dazu gibt es in den Tagen eine Beschreibung in unserem Wiki was derzeit aufgebaut wird.

Für Fragen und Anregungen stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Euch allen einen schönen ersten Advent.

Webseite im neuen Look sowie ein paar Updates

Unsere Webseite „www.bigcitymail.de“ hat soeben einen neuen Anstrich erhalten. Der neue Look ist Zeitgemäß und von der Struktur her besser aufgebaut. Es werden noch ein paar Kleinigkeiten gemacht aber im Großen und ganzen ist es jetzt „Frischer“ als vorher. Hierbei wurde auf ein Response Design aufgebaut damit die wichtigsten Informationen auf der Startseite veröffentlicht werden können.

Die AGB´s wurden erneut aktualisiert. Hierbei wurde der Punkt 4.1 berücksichtigt. Vor der Aktualisierung war es nur Privatpersonen gestattet den Dienst zu nutzen. Ab sofort kann der Dienst auch beruflich genutzt werden. Hierbei wurde wie bei Privatpersonen das Hauptaugenmerk auf die „Werbfreiheit“ und Zuverlässigkeit des Dienstes gelegt. Nicht jeder Berufstätige möchte sich mit der Administration eines Mailservers beschäftigen und da BigCityMail viele Features anbietet die für z.B. Berufstätige wichtig sind (Organizer, Adressbuch, Webdisk, Domainservice), ist es Sinnvoll den Dienst nicht nur Privatpersonen anzubieten. Zudem bietet der Dienst die Gruppenmail an. Dass ist für Nutzer interessant die eine Domain bei uns haben. Die Gruppenmailadresse „z.B. info@unternehmen.de“ kann eingehende Mails an mehrere Nutzer zustellen.

Alle Nutzer erhalten monatlich 5 FreeCredits für den SMS Service. Dies ist eine kleine Erweiterung im kostenlosem Segment. Nutzer können das Guthaben für den FreeSMS Service nutzen. Das Guthaben darf gespart werden. Es wird jedoch bei einer Beendigung der Mitgliedschaft nicht ausgezahlt. Da es ein kostenloses Goodie ist, gibt es keinen Rechtsanspruch dass von uns erhaltene Guthaben ausgezahlt zu bekommen.

Es werden noch weitere Updates gemacht. Ich entschuldige mich dass es in letzter Zeit weniger Einträge gibt. Dies sollte sich jedoch bald ändern.

Communityforum vorerst vom Netz genommen

Abend zusammen,

bezüglich der Verbesserung der Webseite wurde auch unser Forum in Angriff genommen. Ziel ist es die Benutzerfreundlichkeit auf allen Seiten zu verbessern. Das Forum wird komplett überarbeitet und erhält eine neue Gestalt. Die Arbeiten am Forum werden voraussichtlich bis Ende diesen Jahres andauern und Anfang Januar 2018 im neuen Look wieder zur Verfügung gestellt. Sinn des ganzen ist es eine Diskussionsplattform rund um den E-Mail Dienst sowie für offene Userfragen zur Verfügung zu stellen. Da das „alte“ Forum nur begrenzte Möglichkeiten unserer Vorstellungen einer Dikussionsplattform mit sich bringt, ist die Entscheidung ganz klar . Es muss was gemacht werden. Natürlich halten wir euch diesbezüglich auf dem laufenden. Der Grund der langen Downtime des Boards liegt daran ass wir derzeit das MailCenter nach und nach Verbessern und dies auch das Hauptaugenmerk der ganzen Sache ist. Ihr könnt euch sicher sein. Ihr werdet bezüglich des Boards nicht enttäuscht und bekommt zum Anfang genug Lesestoff sowie die Möglichkeit euch auszulassen.

Kleiner Hinweis noch. Unsere Webseite wird noch etwas umgestaltet und die Bereiche Dienst und Services etwas überarbeitet. Dies soll zur besseren Orientierung im Menü und den Bereichen bringen. Da es in den nächsten Tagen noch ein paar neue Services geben wird, finden wir dass es angebracht wäre die Webseite etwas umgestalten damit sich unsere Besucher besser zu Recht finden.

Bis dahin noch einen angenehmen „Rest“ Sonntag…..

Für weitere Fragen stehen wir euch gerne im Support zur Verfügung.

Hinweis zur Zustellung von Microsoft Servern

Guten Morgen,

in den letzten Tagen beobachteten wir vermehrt  E-Mails von Microsoft Servern eingehen und immer wieder vom System auf die Greylist kommen. Es betreffen E-Mailadressen wie hotmail.com und live.com/.de. Da wir nicht abschätzen können ob es dich dabei um Spam Mails handelt und wir euch auch nicht Warten lassen wollen gibt es nun folgende Vorgehensweise. Wenn ihr eine Mail von den genannten Adressen erwartet, dann gebt uns bitte im Support Bescheid, damit für einen gewissen Zeitraum die Greylist deaktiviert wird und eure Mails ankommen. Wir werden mit euch einen Zeitraum absprechen wo die Greylist abgestellt wird. Bitte beachtet dabei dass während die Greylist abgestellt ist, Spam Mails bedingt zugestellt werden können. Dass heißt  zwar das der Spam Filter aktiv ist jedoch noch nicht alle Spam Mails erkennt. Im letzten Beitrag wurde erwähnt dass der Spam Filter noch in der Lernphase ist und die eine oder andere Spam Mail durchkommen kann. Dafür gibt es zusätzlich die Greylist. Diese prüft die Serveradresse. Wenn jedoch ein Verdacht auf Spam vorliegt, lehnt die Greylist die Mail ab mit dem Hinweis es später erneut zu versuchen. Wenn der gleiche Server dies dann innerhalb einer Stunde erneut versucht, wird die Mail seitens der Greylist durchgelassen und vor der Zustellung an den Spam Filter weitergegeben.

Bei den Microsoft Servern vermuten wir dass mehrere Mailserver mit unterschiedlichen IP Adressen im Einsatz sind. Wenn ein Server auf der Greylist landet wird diesem auch der Hinweis zurück gegeben es später erneut zu versuchen. Jedoch wird nicht der gleiche Server verwendet, sondern ein anderer. Dieser hat wiederum eine andere IP Adresse. Beim Versuch des 2. Servers landet er ebenfalls auf der Greylist. In der Zeit (ca 60 bis 120 Min) wird die Bestätigungsanfrage des ersten Servers wieder gelöscht und das Prozedere wiederholt sich. Deswegen auch unsere Bitte, meldet euch im Support wenn ihr von den Besagten Adressen eine Mail erwartet.

Update 18. November 2017:

Das Problem wurde gelöst.

Ihr könnt unter https://www.dnswl.org IP´s oder Servernamen selbst prüfen und feststellen die gewählten Server sicher bzw. unsicher sind.